Erlebniswelt Insel Rügen

Ein Kleinod an der Ostsee

Mit 926 km² ist Rügen die größte Insel Deutschlands. Die Schönheit dieser Insel ist schon seit  200 Jahren besungen und beschrieben worden. Durch zahlreiche Ausbuchtungen und Halbinseln ergibt sich eine Küstenlänge von 570km. Diese teilt sich auf in steil auftragende Hochufer (z.B. der Königstuhl in Stubben Kammer mit 117m Höhe)  und in flache und breite Sandstrände. Sie erleben stille Buchten, aber auch tosende Brandungen.

Die weiß leuchtenden Kreidefelsen sind ein Besuchermagnet. Sehr beliebt ist auch die Schaabe, ein schmaler Küstenstreifen, wo der Ostseestrand und die Kiefernforste sich verbinden. Sie erleben zauberhafte Buchenwälder, jahrtausend alte Hühnengräber, riesige Burgwälle, gotische Backsteinkirchen und Bauwerke aus klassizistischer Zeit. Nicht zuletzt ist Rügen die sonnigste Insel Deutschlands.

Granitz mit seinem einzigartigen Buchenwald und dem weithin bekannten Jagtschloß grenzt direkt an dem Ostseebad Binz. Es ist das größte und beliebteste Bad auf der Insel. Besonders beliebt ist dort der steinfreie, breite Strand. Eine urige Schmalspurbahn, auch als «Rasender Roland» bekannt, verbindet Binz mit der Orten Göhren und Putbus. In den letzten 15 Jahren ist Binz zu einer Perle der Insel geworden. Fast alle Häuser sind wieder im Bäderstiel rekonstruiert bzw. aufgebaut. Es sind viel Sport und Freizeitstätten errichtet worden. Besonders vorzuheben ist der Wiederaufbau des alten kaiserlichen Kurhauses. Es erstahlt im alten Glanz direkt an der Seebrücke gelegen. Viele alte Gaststätten und Geschäfte wurden wieder geöffnet. Man kann zwischen der urigen Kneipe oder der anspruchsvollen Atmosphäre wählen. Binz heißt alle Besucher willkommen, egal wofür Sie sich entscheiden.

Das Seeklima des Ortes bietet sich besonders für Personen mit Atemwegserkrankungen an und sollte deshalb von diesem Personenkreis auch im Winter bevorzugt werden.